Herblingen startet mit angezogener Handbremse in die Sommermeisterschaft

Am Freitag 24. Mai 2019 startete die Faustball Sommermeisterschaft im WM-Jahr für die Männerriege Herblingen gleich mit einer Heimrunde. Viele weitere Männerriegler aus den anderen Sparten sowie weitere Besucher fanden den Weg ins Kreuzgut, was die Mannschaft sehr freute.

Das Team war gespannt, wie der Start in die neue Saison erfolgen wird, musste Trainer Christoff Schiegg doch ebenfalls auf dem Feld einige Positionen neu besetzen. Als erste Partie stand die Begegnung gegen Kaufleute auf dem Programm, welche auf praktisch allen Positionen über routinierte Spieler verfügt. So konnten die Herblinger nie das Diktat übernehmen und nur versuchen zu reagieren. Lediglich im 3. Satz wurde einigermassen Paroli geboten, in der Folge ging das Startspiel leider deutlich verloren.
(TV Kaufleute : MR Herblingen; 3:0; 11:5, 11:5, 11:8)

Der zweite Gegner an diesem Abend war MR Beringen 3, welches in neuer Formation aufgestellt war und als durchzogener Gegner eingeschätzt wurde. Die Herblinger Abwehr funktioniert hier besser und der Angriff fand immer wieder den Schwachpunkt in der Verteidigung der Klettgauer. Im ersten Satz war dennoch zu wenig Spielwitz vorhanden, wodurch dieser eindeutig abgegeben werden musste. Allerdings fand danach eine massive Steigerung auf allen Positionen statt, und so konnte der zweite Satz in der Verlängerung für Herblingen entschieden werden. Der erste Punkt in der Meisterschaft war somit Realität und beflügelte für den letzten Satz. Dieser schwankte mehrmals hin und her, am Ende musste sich Herblingen aber nach zwei abgewehrten Matchbällen doch noch knapp geschlagen geben.
(MR Herblingen : MR Beringen 3; 1:2; 7:11, 12:10, 9:11)

Durch den einzigen Punkt liegt die Männerriege Herblingen damit aktuell auf dem hintersten Rang der jungen Saison, knapp davor mit einem Punkt Vorsprung die beiden Teams aus Beringen. Es liegt also noch alles drin und es bleibt abzuwarten, wie Trainer Christoff die nächsten Spiele aufgleist, da immer wieder Schlüsselspieler verhindert sind.

Die Faustballer der MR Herblingen bedanken sich vielmals bei den zahlreich erschienenen Gästen und bei Toni und Viktoria für den super Einsatz in der Festwirtschaft!

Es spielten: Severin, Christian, Matthias, Christoff, Hans, Urban, Marie-Louise


© 2021 Männerriege Herblingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.